skip to Main Content
  • News

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Junge Forum der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG) versteht sich als die Vertretung junger Kolleginnen und Kollegen in der gynäkologischen Facharztweiterbildung und auch noch danach. Es ist ein Netzwerk, welches Information und Beratung in Bezug auf klinische, wissenschaftliche und didaktische Aspekte der psychosomatischen Frauenheilkunde bietet. Zugleich geht es um die Förderung der Zusammenarbeit und des Austauschs zwischen den Generationen. Zusammen mit dem Jungen Forum der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) laden wir Sie herzlich zu einer gemeinsamen Veranstaltung an die Universitäts-Frauenklinik nach Heidelberg ein.
Das 1. Arbeitstreffen richtet sich vor allem an Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und jüngere Fachärzte, die sich psychoso-matische und kommunikative Kompetenz in der Geburtshilfe aneignen möchten. Die Vorträge widmen sich vor allem gemäß dem Thema des Arbeitstreffens schwierigen und kontroversen Themen der geburtshilflichen Praxis. Wir bieten außerdem Workshops an, die die Themen der Vorträge vertiefen und neue Aspekte präsentieren. Darüber hinaus wird es Workshops zu Teamarbeit und Selbst-management geben.

Die Universität Heidelberg ist die älteste Universität in Deutschland, eine ebenso lange Tradition haben Forschung und Lehre in der Medizin. Heidelberg ist ein beliebter Tagungsort, an dem sich Altes und Neues, Historie und Gegenwart verbinden und zum Nachdenken und Diskutieren über „psychosomatische Kontroversen und Gewissheiten in der Geburtshilfe“ einladen.

Wir freuen uns, Sie im Oktober in Heidelberg begrüßen zu dürfen.

Susanne Ditz, Anne Doster, Lena Gabriel, Stephanie Wallwiener

Hier finden Sie einen Flyer zum Download mit allen Informationen zum Treffen

Back To Top