skip to Main Content
Menu

Kontroversen und Gewissheiten in der psychosomatischen Frauenheilkunde

47. Jahrestagung der DGPFG 2018

16.-17. März 2018, DRK Kliniken Westend Berlin

Wir laden Sie herzlich zur Jahrestagung „Kontroversen und Gewissheiten“ der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe nach Berlin ein und freuen uns auf ein interessantes und breitgefächertes Programm.

Die heutige Medizin, also auch die Psychosomatik, hinterfragt sich nur selten (selbst-)kritisch: Handeln wir vor allem aufgrund unseres tradierten Wissens und unserer Gewohnheiten; gibt es neue Erkenntnisse, die dazu führen müssten, das wir unsere tägliche Praxis ändern müssten? Die Vorbereitungsgruppe hat sich vor diesem Hintergrund für Themen entschieden, bei denen wir unser Wissen und Handeln hinterfragen wollen. Die Hauptvorträge widmen sich gemäß dem Kongressmotto vor allem schwierigen und kontroversen Themen aus der Praxis und der psychosomatischen Forschung.  In bewährter Weise werden außerdem Workshops angeboten, die die Themen der Hauptvorträge ergänzen, vertiefen oder neue Aspekte präsentieren. Und natürlich kommt auch die Gruppenarbeit nicht zu kurz – fünf Gruppen mit unterschiedlicher Ausrichtung werden in Berlin angeboten. Wir möchten den Kongress ausdrücklich als interdisziplinäre Tagung verstanden wissen und freuen uns auf einen Austausch mit allen Berufsgruppen, die mit uns gemeinsam Patientinnen in Frauenheilkunde und Geburtshilfe behandeln, betreuen und begleiten.

Die Verbindung von frauenheilkundlicher Praxis und psychosomatisch orientierter Forschung ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Deshalb wollen wir Sie ermuntern, einen Abstract für eine der wissenschaftlichen Kurzvortragssitzungen einzureichen.

Der in Berlin-Charlottenburg gelegene Campus des DRK-Klinikums Westend mit seinem historischen Gebäudeensemble ist ein fast idealer Kongressort, an dem sich Altes und Neues, Historie und Gegenwart verbinden und zum Nachdenken und Diskutieren über „Kontroversen und Gewissheiten“ einladen.

Wir freuen uns, Sie im März 2018 dort begrüßen zu dürfen – Berlin ist immer eine Reise wert!

Heribert Kentenich und Matthias David (Tagungspräsidenten)

im Namen der gesamten Vorbereitungsgruppe

Ankündigungsflyer zum Download

Back To Top