skip to Main Content
Menu

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik

Migrations- und kultursensible Gesundheitsversorgung in Schwangerschaft und früher Mutterschaft

Ort
Dresden

Inhalt

Für Frauen mit Migrations- bzw. Fluchthintergrund ist es oft eine große Herausforderung, in Schwangerschaft und Wochenbett Zugang zur Versorgung zu bekommen. Umgekehrt können auch die beteiligten Professionen nicht auf gewohnte Routinen zurückgreifen und müssen Abläufe an eingeschränkte sprachliche Verständigung, kulturell verschiedene Erwartungshaltungen, an die häufig belastende psychosoziale Situation und oft auch den aufenthaltsrechtlichen Status und die damit verbundene Frage der Kostenübernahme anpassen. Ziel der Fortbildung ist es, Handlungskompetenzen in diesem komplexen Feld zu stärken und dabei die Ressourcen einer interprofessionellen Zusammenarbeit systematisch zu nutzen.

Termin:

5 Module von November 2018 bis Mai 2019

Flyer zum Download


Ärztekammer Hamburg

Fortbildungsakademie
Sexualmedizin Basiskurs

Ort
Hamburg

Inhalt
Sexuelle Störungen gehören mittlerweile zu den häufigsten Krankheitsbildern, bleiben aber dennoch oft unbehandelt. Deshalb ist das Thema Sexualität für ÄrztInnen aller Fachgebiete sowie für Psychologische PsychotherapeutInnen von großer Relevanz.
In 40 Seminarstunden (drei Module) vermitteln wir Ihnen Grundlagen der Diagnostik und Beratung bei sexuellen Störungen sowie konkrete Interventionsstrategien für den Praxisalltag.
Der Kurs gibt einen praxisbezogenen Einstieg in die Sexualmedizin und vermittelt fundiertes Wissen zur Bereicherung Ihrer klinischen Arbeit.

Termine 2019
Modul I: Freitag, 08.02.2019 von 14:00-19:00 Uhr und Samstag, 09.02.2019 von 09:00-16:00 Uhr
Modul II: Freitag, 26.04.2019 von 14:00-19:00 Uhr und Samstag, 27.04.2019 von 09:00-16:00 Uhr
Modul III: Freitag, 21.06.2019 von 14:00-19:00 Uhr und Samstag, 22.06.2019 von 09:00-16:00 Uhr

Flyer zum Download


Stiftung Familienorientierte Nachsorge Hamburg SeeYou

Fortbildungsangebot für Medizinische Fachangestellte und Hebammen
Fachzertifikat Frühe Hilfen in der Arztpraxis

Ort
Hamburg

Inhalt
Die Teilnahme an dem Kurs soll Medizinische Fachangestellte in die Lage versetzen, niedrigschwellig und wertschätzend mit Patientinnen in Kontakt zu kommen und Bedarfe festzustellen, um diesen adäquat selbst abzuhelfen bzw. in Einzelfällen mit erhöhtem sozialpädagogischen Beratungsbedarf an die Babylotsen überzuleiten.

Aktuelle Informationen


Deutscher Hebammenverband e.V.

Traumasensible Haltung in der Hebammenarbeit
Fortbildungsreihe in 5 Modulen

Ort
Jugendbildungsstätte Unterfranken, Würzburg

Termine

November 2017 bis Juli 2018

Flyer zum Download


Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung e.V.

Sexualität zwischen Vielfalt und Überforderung
8. Klinische Tagung der DGfS

Ort
Universitätsmedizin Göttingen

Termine

21.-22. September 2018

Flyer zum Download


Walk In Ruhr (WIR) – Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin

Diskussions Workshop zu Sexueller Gesundheit

Ort

Café „enJoy the place“, c/o Walk In Ruhr – WIR, Große Beckstr. 12, 44787 Bochum

Termin

26. September 2018

Flyer zum Download


Deutsche Psychologen Akademie

Gynäkologische Psychosomatik
Psychische Erkrankungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit

Ort
Berlin

Termin

9.-10.11.2018

Inhalt

Die Geburt eines Kindes ist nach Meinung der meisten Menschen ein glückliches Ereignis, und man erwartet, dass vor allem die Mutter, die die Belastung der Schwangerschaft und Geburt überstanden hat und ein gesundes, oft lange erwünschtes Kind in den Armen hält, von Glück erfüllt ist. Diese Erwartung, die auch die Mütter an sich selbst haben, erweist sich aber häufig als falsch. Vielmehr entwickeln viele Frauen nach der Entbindung mehr oder weniger tiefgreifende psychische Probleme. Nicht wenige Frauen leiden schon im Vorfeld der Mutterschaft an einer psychischen Erkrankung.
Im Seminar werden wir anschaulich und praxisnah die häufigsten Probleme und Erkrankungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett, einschließlich der Diagnostik, Therapie und Prävention darstellen.
Es wird eine Übersicht über die neuesten Daten und den „State of the Art“ der Psychopharmakotherapie in der Schwangerschaft und der Stillzeit gegeben. Auf die spezifischen Formen der Psychotherapie für Mütter in der Postpartalzeit wird eingegangen.
Die Teilnehmer erlangen Grundwissen der geburtshilflichen Psychosomatik und gewinnen ein detailliertes Verständnis für Störungsbilder und deren Behandlungsmöglichkeiten.

Wesentliche Inhalte:

  • Depressive, Angst- und Zwangsstörungen, Ess- und Persönlichkeitsstörungen in der Schwangerschaft und Postpartalzeit
  • Psychosen in Schwangerschaft und Wochenbett
  • Traumatische Geburt und PTBS
  • Pränatal-geburtshilfliche Aspekte bei der Betreuung von psychisch kranken Schwangeren und Müttern
  • Psychopharmakotherapie in der Schwangerschaft und im Wochenbett

Weitere Informationen

Informationsflyer zum Download

Anmeldung
www.psychologenakademie.de


Deutsche STI-Gesellschaft

Kurs der Ärztekammer Berlin und der Ärztekammer Westfalen-Lippe für Ärztinnen und Ärzte in Klinik und Praxis
Zertifiziert mit 38 CME-Punkten

Sexuelle Gesundheit und STI

Ort
Bochum

Termine
08.09. und 12./13.10.2018

Info
www.dstig.de

Back To Top