skip to Main Content
Menu

Bonn

Curriculum Psychsomatische Grundversorgung

Mit diesem Kurs bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Kompetenzen der Psychosomatischen Grund­ver­sorgung zu erwerben. In kompakter Form erlernen Sie praxisbezogen den psychosomatischen Umgang mit allgemeinmedizinisch-internistischen und gynäkologisch-geburtshilflichen Störungen. Das Curriculum ist damit besonders für Hausärzt/innen und Frauenärzt/innen geeignet. Die Kernaufgabe liegt in der Gestaltung und Reflexion der Arzt/Ärztin-Patient/innen-Beziehung. In der Arbeit mit Demonstrations-Patient/innen können Sie neue Kommunikationsmuster im geschützten Raum ausprobieren.

Das Curriculum entspricht den Richtlinien der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nord­­­­rhein für die Facharzt-Weiterbildung in Allgemeinmedizin sowie Gynäkologie und Geburtshilfe. Vertragsärzt/innen erlangen die psychosomatische Kompetenz zur Abrechnung der Ziffern 35100/35110

Dr. med. Maria J. Beckermann
Prof. Dr. med. Anke Rohde
Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Franziska Geiser

Das Curriculum richtet sich an Ärzt/innen in der Facharztausbildung und an Fachärzt/innen in Klinik und Praxis, die ihre psychosomatischen Kompetenzen verbessern möchten.

Der Kurs umfasst:
20 Stunden Theorie
30 Stunden Vermittlung und Einübung verbaler Interventionstechniken,

Zusätzlich werden im Zusammenhang mit dem Kurs 30 Stunden Balintgruppenarbeit angeboten. Alternativ kann ein regelmäßig stattfindender Kurs in Bonn oder am Heimatort besucht werden.

2017

17.04. – 18.04.2017
23.06. – 24.06.2017
22.09. – 23.09.2017
17.11. – 18.11.2017

Freitags 14 – 19 Uhr
Samstags 9 – 16 Uhr

Fortbildungspunkte
Das Curriculum wird von der Akademie der ÄKNO mit 60 (4×15) Fortbildungspunkten zertifiziert.

Kursinhalte

  • Kommunikation in der Arzt/Ärztin-PatientInnen-Beziehung
  • Psychosomatisches Krankheitsverständnis und Anamneseerhebung
  • Psychopathologie und Einordnung in ein Diagnosesystem (ICD-10)
  • Psychopharmakotherapie
  • Psychotherapieverfahren und Vernetzungen im Gesundheitssystem

Psychosomatische Aspekte
bei Ängsten und Depressionen
bei Somatisierungsstörungen
onkologischen Erkrankungen
in der Begleitung von Sterbenden und in der Palliativmedizin
in der Kardiologie
bei Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett
sexuellen Störungen
von Essstörungen
nach Gewalterfahrungen
von Suchterkrankungen

  • Verbale Interventionstechniken im Zusammenhang mit diesen Themen
  • Entspannungsverfahren
  • Arztzentrierte Aspekte, z. B. zur Burnout-Prophylaxe

Gebühren
880 Euro
enthalten sind Skript, Kursmaterialien und die Kosten für Demonstrationspatient/innen.
Zusätzlich entstehen Kosten für die Balintgruppen.

Anmeldung
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular vollständig aus und senden es an die Veranstaltungsorganisation:

Anmeldeformular

Dr. med. Maria J. Beckermann
Buchenweg 9
50765 Köln
+49 221 9591062
+49 221 9591064
E psysomcurr@gmail.com
www.psysom-curriculum.de

Tagungsort
Hebammenschule
Zentrum für Geburtshilfe und Gynäkologie am Universitätsklinikum Bonn
53105 Bonn

Veranstalter
Prof. Dr. Anke Rohde
Gynäkologische Psychosomatik
Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde
Universitätsklinikum Bonn
E anke.rohde@ukb.uni-bonn.de
Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn

Back To Top