Menu

Versorgungsnetz Berlin

Die Suche nach einem geeigneten Arzt, einer Ärztin, einer Hebamme, einem Psychotherapeuten/-tin oder einer geeigneten Einrichtung wird Berliner KollegInnen und PatientInnen seit geraumer Zeit über das Online-Portal des Berliner Versorgungsnetzes psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe erleichtert.

Unter www.frauenpsychosomatik.de sind über 80 Mitglieder des Versorgungsnetzes verzeichnet. Sie gehören verschiedensten Berufsgruppen an und sind ambulant oder stationär tätig. Es handelt sich um KollegInnen, die einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf die Versorgung von Patientinnen (bzw. Paaren) aus dem Bereich der psychosomatischen Frauenheilkunde und/ oder Geburtshilfe gesetzt haben. Das Spektrum reicht von psychosomatischen Erkrankungsbildern wie chronischer Unterbauchschmerz über sexuelle Funktionsstörungen, psychosomatische Aspekte der Kinderwunschbehandlung, Pränataldiagnostik, psychische Erkrankungen in Schwangerschaft und Wochenbett, traumatisierte Patientinnen bis hin zur Betreuung psychoonkologischer Patientinnen.

Das Berliner Versorgungsnetz psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe ist vor 6 Jahren mit dem Ziel entstanden, die Vielzahl der Berliner Einrichtungen wie Beratungsstellen, Arzt- und Psychotherapiepraxen, Kliniken, Fertility-Center oder Mutter-Kind-Einheiten untereinander zu vernetzen und den KollegInnen eine schnelle und zielgerichtete Weitervermittlung der Patientinnen an entsprechend spezialisierte Behandler zu ermöglichen. Darüber hinaus organisieren die Initiatorinnen des Netzwerks regelmäßige Fachvorträge, anlässlich derer sich einzelne Einrichtungen mit ihrer Arbeit vorstellen können und die viel Raum für interdisziplinären Austausch und ein persönliches Kennenlernen bieten.