skip to Main Content
Menu
  • News

2. Arbeitstreffen Interdisziplinäres Forum der DGPFG

Vernetzung und interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Frauenheilkunde – Eine Herausforderung

Wir freuen uns, Sie zum 2. Arbeitstreffen des Interdisziplinären Forums der DGPFG am 13.September 2019 in Bonn einladen zu können. Die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG) ist eine Fachgesellschaft für alle Berufsgruppen, Versorgende wie Forschende, die von einem psychosomatischen Verständ-nis von Gesundheit und Krankheit ausgeht. Zu den Berufsgruppen gehören neben den FrauenärztInnen, ebenso psychologische PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, PsychiaterInnen, Hebammen, Physiotherapeutinnen und andere Berufsgruppen (z. B. aus den Bereichen Public Health, Soziologie und Pflege).
Frauen brauchen in ihren unterschiedlichen Lebensphasen unterschiedliche Begleitung und Unterstützung, für ihre körperlichen und ihre seelischen Belange. Dafür sind zahlreiche Berufsgruppen zuständig. Deren Aufgabenbereiche überschneiden sich häufig und eine kon­struktive Zusammen-arbeit ergibt sich dennoch oft nicht von alleine!
Mit diesem Fachtag stellt die DGPFG ein Forum bereit, um über die Möglichkeiten der Kooperation im interprofessionellen Dialog zu diskutieren, sowie den Aufbau von kooperativen Strukturen in der gynäkologischen Psychosomatik fortzusetzen. Wie bereits 2018 möchten wir Ihnen verschiedene regionale Versorgungsnetzwerke vorstellen und Anregungen geben für die Etablierung und Entwicklung von Modellen interprofessioneller Kooperation. Die Arbeit vor Ort soll dadurch tatkräftig unterstützt werden. Mit dem Ziel, Frauengesundheit zu stärken, wird der Austausch von Informationen aus den unterschiedlichen Professionen erneut gewinnbringend sein.
Wir freuen uns auf eine rege und vielseitige Teilnahme
Bei Fragen wenden Sie sich an:
Dr. med. Andrea Hocke, Telefon: 0228 28714737
Mail: andrea.hocke@ukbonn.de

Hier finden Sie einen Flyer zum Download mit allen Informationen zum Treffen

Back To Top